Kontakt und Impressum

Annas kleine Schreibwerkstatt

Fantastische Welten

Willkommen auf meiner Homepage. Hier kannst du in die fantastischen Welten, die ich erschaffe eintauchen. Ließ dir doch meine freien Kurzgeschichten und Leseproben durch und vergiss für einen Moment die Realität! In meiner Schreibwerkstatt erkläre ich wie du selbst deine eigenen Geschichten entwickelst. Gefällt dir was ich leiste? Dann erfahre mehr über mich und kaufe eines der Bücher in denen ich veröffentlicht bin.

Der Anfang meiner Kariere

Aller Anfang ist schwer und meine Schreiberkarriere steht in den Startlöchern. Ich habe einige Kurzgeschichten zu Verlagsausschreibungen versendet und erhoffe mir ein vielleicht eine Zusage. Zu den Auschrreibungen des Verlags der Schatten zum Thema "Geisterstädte", des Sperling-Verlags zum Thema "Die Untoten" sowie des ohneohren Verlags zum Thema "Heimchen am Schwert" sind von mir Geschichten eingegangen. Ob ich einen Platz in den Anthologien finde wird sich nach der Auswertung zeigen.

Mein erster Roman schreitet vorran. Es wird noch eine Weile dauern bis das Manuskript fertig ist, aber ich hoffe ihr seit schon gespannt, darin zu lesen. Der Arbeitstitel lautet Drachenweg und beschreibt die Geschichte um Kai, einen jungen Drachen, der auf seiner religiösen Reise mit den Konflikten der Tiermenschen und Menschen auseinandersetzen muss in der Hoffnung, dass die Götter die Antwort auf die Frage nach Frieden kennen.

Einige Kurzgeschichten und Geschichten stelle ich wie in der Einleitung beschrieben kostenfrei online. Sie befinden sich hier auf der Homepage als auch in meinem aktiven Fantasy Forum vorhanden. Viel Spaß beim Lesen und ich freue mich über nette Anregungen, Kritiken und Fanpost an kontakt@annas-schreibwerkstatt.de .

Eine Schreibwerkstatt für Fantasy Autoren

Das Schreiben ist keine Kunst sondern ein Handwerk. Es folgt festen Regeln und Konventionen. Man muss wissen wo man die Konventionen bricht, bevor man ein revolutionäres Buch auf den Markt bringt. Mit meiner wachsenden Erfahrung mit dem Schreiben von Fantasy möchte ich jedem der es mir gleich tun möchte erklären worauf zu achten ist. Nebenbei erkläre ich was das Fantasy Genre so aus macht. Begriffe wie High und Low Fantasy gehören dazu sowie die klassischen Fantasyvölker.

Die Seite ist völlig selbstgestaltet

Wem es noch nicht aufgefallen sein sollte, dem sage ich es hier. Ich programmiere die Seite völlig selbstständig mit HTML5. Damit distanziere ich mich von den üblichen Blog-Oberflächen wie Wordpress und Baukästen. Ich möchte halt meine Seite völlig individuell gestalten, ohne vorgegebene Themes und Formate. Wenn es also Fehler geben sollte, wäre ich über eine Meldung an kontakt@annas-schreibwerkstatt.de froh.

Falls ihr auch eure eigene Webseite gestalten wollt, schaut doch auf meinem Kurs vorbei. Ich erkläre einfach ohne viele Fremdworte, wie es funktioniert. HTML5 ist weder kompliziert noch nur etwas für Experten. Die Gestaltung einer Webseite macht Spaß und erzeugt ein gutes Gefühl, etwas geleistet zu haben. Ich versuche dies mit kurzen einfachen Lektionen und seichtem Humor zu vermitteln.

Wer schreibt, der liest viel

Ich unterhalte auf Wordpress einen Blog mit Rezensionen zu den Büchern und Hörbüchern, die ich lese bzw. höre. Schaut darauf vorbei! Sendet mir eure persönlichen Meinungen zu den Büchern und kommentiert! Ich hoffe euch gefallen mein Rezensionen und ihr unterstützt die Autoren durch einen Kauf der Bücher. Es handelt sich dabei hauptsächlich um Fantasy Literatur.

Einer meiner liebsten Blogs zum Thema Fantasy ist Bücher wie Sterne. Dieser Blog ist sehr ausführlich, gut gestaltet und lädt zum Stöbern ein. Es werden die Texte nicht nur nach Qualität beurteilt, sondern auch nach Schwierigkeit des Englischen. Da ich Bücher gerne im Original lese, gibt mir dieses ein gutes Feedback worauf ich mich einlasse.

Das Buch ist nicht das einzige Medium für Geschichten

Eines meiner großen Hobbys sind auch Computerspiele. In Computerspielen werden Geschichten interaktiv erzählt. Sie können in ihrer Tiefe nicht an Bücher herankommen, doch haben ihre Geschichten durch das eigene Mitwirken ihren besonderen Reiz. In meiner Computerspielecke rezensiere ich Spiele, die ich gespielt habe. In der Abteilung Programmieren möchte ich zusätzlich meine Erfahrungen mit dem Programmieren von Spielen teilen.